Als ich mich nach dir verzehrte
Startseite ] Zurück ] An Anna Emulb ] [ Als ich mich nach dir verzehrte ] Halten ] Nachtgedicht ] Sie wird alt ] Ungewiß ] Was? ] Was es ist ] Vorübungen für ein Wunder ] Alte Überlieferung ] Vom bleibenden Wert der Dichtung ] Sich finden ] Durchgestrichen ] Zu guter Letzt ] Erleichterung für die Herrschenden ] Wegweiser ]

 

 

Startseite
Zurück

 

1

Ich liege
auf dem Rücken
und mir zugleich
am Herzen
im Magen
und mit mir selbst in den Haaren

Ich muß mich also
zuerst
gefressen haben
mit Herz und Haaren
um jetzt
im Magen liegen zu können

Tatsächlich fand ich
unter meinen Nachrufen einen
in dem es heißt:
"Er verzehrte sich
angesichts
unserer Welt"

Daraus erhellt
dass unsere Welt
dabei war
und als Augenzeugin
die Verzehrung
bestätigen kann

Nun wüßte ich gerne
wessen Inhalt
mein Magen j e t z t ist
wenn i c h
dessen Inhalt er war
jetzt s e i n Inhalt bin

2

Wenn ich mich
n a c h dir
verzehre
heißt das
ich habe zuerst
als Hauptgericht
d i c h verzehrt
und m i c h dann
als Nachtisch
oder warst d u
die Suppe
und i c h
bin das Fleisch?

Quelle: Erich Fried "Liebesgedichte", Berlin 1995.

zurueck.gif (3140 Byte)